Mindnow

Design & Development

März 17

Kopflose Onlineshop-Entwicklung? Nicht mit Headless E-Commerce!

Die Ansprüche der Kunden an Onlineshopping werden immer höher und die Standardfunktionen reichen oft nicht mehr aus. Neben einem schönen Design geht es vor allem um die Usability mit verschiedenen Endgeräten. Ob auf Ihrer eigenen Website, auf Amazon oder via Voice Commerce – Ihre Kunden erwarten, sich mit jedem Device genauso durch den virtuellen Shop navigieren zu können, wie mit dem PC. Mit «Headless E-Commerce» gelingt’s – denn diese Technologie ist alles andere als kopflos!

Das Backend, das Hirn eines Webshops, ist bei Headless E-Commerce zentral verfügbar.

 

Die Anatomie: Kopf und Körper

Im Gegensatz zum Menschen liegt bei der Headless Programmierung das Gehirn nicht im Kopf. Das Backend und somit die Daten, Container und Prozesse stecken im Körper und sind zentral verfügbar. Der kopflose Körper ist ziemlich schlau, er ist nur noch nicht sichtbar. Das wird er für die User erst, wenn er mit dem Frontend seinen Kopf aufgesetzt bekommt. Dieser Kopf braucht sich nicht um Daten und Logiken zu kümmern und kann sich voll und ganz auf seine Aufgabe voll konzentrieren: Umwerfend aussehen und den Usern ein einzigartiges Erlebnis bieten!

Mehrere Köpfe für unterschiedliche Kundenerlebnisse

Einerseits können Sie natürlich Ihr eigenes Frontend als Kopf aufsetzen und dieses nach Belieben ausbauen. Um Ihren Kunden noch mehr zu bieten, sind aber auch mehrere Köpfe möglich. So können Sie dem Körper zusätzlich den Kopf von anderen Shops wie Amazon, von einer App oder von Sprachassistenten wie Siri und Alexa aufsetzen. Auch die Verbindung mit IoT Devices ist möglich – so können sogar Kühlschrank und Waschmaschine zentral Daten beziehen. Darüber hinaus lassen sich ERP und Content Management Systeme auf eine ähnliche Weise direkt an den Onlineshop anbinden. 

Das Frontend vom Motolino-Onlineshop muss nichts ausser umwerfend aussehen.

PWA – die moderne Technologie für Headless E-Commerce

Damit User jederzeit ungehindert eine Online-Bestellung durchführen können, macht sich der E-Commerce «Progressive Web Apps (PWA)» zunutze. Zudem sind moderne Webbrowser mit einem Zwischenspeicher ausgestattet. Der sogenannte «Local Storage» bzw. «Local Cache» speichert Daten während der Sitzung, sodass diese auch abrufbar sind, wenn die Internetverbindung einmal ausfällt.

So funktioniert’s

Sobald ein User einen Onlineshop zum ersten Mal besucht, werden Warenkorb, Kasse, Checkout und jede im Shop aufgerufene Seite direkt geladen und im Local Storage abgelegt. Dadurch erreicht die Website eine deutlich höhere Ladegeschwindigkeit. Das freut nicht nur den User, sondern führt auch zu besseren Rankings bei Suchmaschinen.

Nehmen wir nun an, der User legt ein Produkt in den Warenkorb und steigt zeitgleich in einen Aufzug ohne Internetverbindung, um 30 Stockwerke nach oben zu fahren.  Bei einem herkömmlichen Onlineshop müsste er jetzt warten, bis sich die Türen wieder öffnen. Doch dank PWA und Headless E-Commerce kann der User während der Fahrt den Checkout-Prozess im Frontend fortführen – ganz ohne mit dem Internet verbunden zu sein! Sobald die Verbindung wieder besteht, wird die Bestellung auch im Backend registriert und verarbeitet.

Kunden von dermalogica können auch weitershoppen, wenn die Internetverbindung ausfällt.

Headless E-Commerce Best Practice

Bei mindnow entwickeln wir schon seit längerem Headless Onlineshops und Websites – etwa einen Vespa-Konfigurator für Motolino oder den Webshop von dermalogica. Von uns gibt es eine klare Empfehlung für diese – bei genauerem Hinsehen ganz und gar nicht kopflose – Technologie.

Haben Sie Fragen?

Die Programmierung eines Headless Onlineshops oder CMS kann auch ganz schön knifflig sein und Erfahrung ist klar von Vorteil. Das Team von mindnow steht Ihnen gerne mit Expertise zur Seite.

Vereinbaren Sie ein kostenloses 30-Minuten-Beratungsgespräch mit Co-CEO Jakob Kaya.

Comments 0

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill in the fields
Bereit, den Markt gehörig aufzumischen?

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte