Projects • Sausalitos

Die SAUSALITOS App


SAUSALITOS ist eine deutsche Restaurantkette mit kalifornisch-mexikanischen Speisen und Getränken. Auch wenn die Gastronomie nicht gerade für digitale Disruption bekannt ist – sie ist eine höchst kompetitive Branche, in der es wichtig ist, herauszustechen.

 

Laura Antonietti

UX Research / Product Owner

Langjährige Partnerschaft

Mit Christoph Heidt und SAUSALITOS arbeiten wir von Mindnow schon seit vielen Jahren zusammen. Es ist unglaublich, wie gut Gastronomiebetriebe digital aufgestellt sein können, wenn sie sich dafür engagieren.

Mit einem digitalen Treueprogramm fing die Erfolgsgeschichte der SAUSALITOS App an. Die Idee: Neben fabelhaftem Essen und Trinken und dem mexikanischen Flair sollten Gäste mit einer Loyalty App einen weiteren Grund bekommen, die Restaurants und Cocktailbars der deutschlandweiten Kette immer wieder zu besuchen.

Dabei würde es aber nicht bleiben. Inzwischen hat die SAUSALITOS App viele coole Funktionen, mit denen sie tausenden Gästen ein digitales Erlebnis bietet. Und uns als Team hat es immer Spass gemacht, daran zu arbeiten. Im Folgenden möchte ich Ihnen einige coole Funktionen der App näher vorstellen.

Die Kernfunktion der SAUSALITOS App ist ihr Treuerprogramm. Gäste können bei jedem Besuch SAUSALITOS Punkte sammeln und diese später in Cocktails eintauschen. Darüber hinaus kommen immer wieder weitere Funktionen dazu.

Krypto-Loyalty Programm

Das digitale Treueprogramm für SAUSALITOS sollte nichts Altbekanntes wiederholen, Grenzen überschreiten, Gästen ein einzigartiges Erlebnis bieten und gleichzeitig zukunftssicher sein.

Wir entwickelten zwei Währungen: Die klassischen Treuepunkte SAUSALITOS Punkte (SP), die User in der App direkt gegen Jumbo Cocktails eintauschen können, sowie die Kryptowährung Sausalitos Coins (SCX) zum Handeln und Spekulieren – für eine Chance auf noch mehr Cocktails!

“SAUSALITOS versteht sich nicht nur als Bar, sondern als Entertainment- und Connecting-Plattform. Dies bedeutet unter anderem die Vermittlung eines positiven Lebensgefühls, guter Stimmung und einer fröhlichen Gemeinschaft. Und genau das spiegelt auch unser Treueprogramm wider.”
Dominic Cloudt, Head of Marketing Sausalitos

Die Kryptowährungen waren ein voller Erfolg. Schon nach kurzer Zeit wurde die App 82’000 mal heruntergeladen.

Aktion: Voucher Battle

Eine Zeit lang gab es mit Voucher Battle eine Funktion in der App, die eine Live-Auktion mit fallenden Preisen simulierte. Die Idee war ein Online-Spiel ohne Lotterie-Komponente, bei dem es nur Gewinner gibt: Mehr Umsätze für SAUSALITOS, Getränke-Gutscheine für die Gäste und coole Produkte zu günstigen Preisen für Teilnehmende der Auktion.

Spass für alle ohne Verlust

Wir entschieden uns bewusst gegen ein Gewinnspiel mit Gewinnern und Verlierern und orientierten uns stattdessen am Prinzip einer niederländischen Auktion. Alle Teilnehmenden sollten Spass haben und niemand enttäuscht werden. So dachten wir uns folgendes Prinzip aus:

Jede Online-Auktion hatte eine unbestimmte Anzahl an Runden, in denen sich der Preis der Produkte jeweils reduzierte. Mit dem Erwerb eines Getränke-Vouchers von SAUSALITOS konnten sich User in die nächste Auktions-Runde einkaufen. Der Kick bestand darin, im richtigen Moment zuzuschlagen: Kaufte man das gewünschte Produkt zu früh, liess man sich einen niedrigeren Preis entgehen. Wartete man zu lange, wurde es einem womöglich weggeschnappt. In jedem Fall aber blieb einem der volle Gegenwert der erworbenen Voucher – sofort in Cocktails umtauschbar!

Eine Funktion, mehrere Systeme

Hinter dem ansprechenden Design der Funktion steckten mehrere Systeme: Ein E-Mail-System für die Zustellung der Voucher, ein mit dem POS integriertes Validierungssystem für das Scannen des Vouchers im Restaurant, ein Zahlungssystem für alle Transaktionen sowie ein User Management System für die Administration der Spielerdaten.

Unsere Entwickler hatten dafür gesorgt, dass die generierten Voucher am POS-System lesbar waren und das System vor Missbrauch geschützt war. Zudem wurden strenge Sicherheitsrichtlinien eingehalten und die API Endpunkte bis aufs Letzte getestet.

Aktion: Gewinnspiel mit HEARTS

Auch in bestimmten Aktionszeiträumen konnten Gäste des SAUSALITOS mit der App eigens kreierte Treuepunkte namens “HEARTS” sammeln und tolle Preise gewinnen.

Das Prinzip: Zu jeder Bestellung kommt ein Rubbellos mit einem 9-stelligen Code. Wie viele HEARTS (10, 20 oder 30) sich hinter dem Rubbellos verbergen, erfahren User bei der Eingabe des Codes in der SAUSALITOS App. Je mehr HEARTS am Konto, desto grösser die Gewinnchance.

Schnelle Umsetzung und messbarer Erfolg

Dem von vornherein sehr gut durchdachten Konzept sei Dank konnte unser Development-Team die neue Funktion in kürzester Zeit umsetzen.

Am Ende waren SAUSALITOS und auch wir selbst sehr zufrieden damit. Alleine im Aktionszeitraum im Sommer 2022 wurden über 2’000 Codes eingelöst und dadurch eben so viele Cocktails zusätzlich verkauft.

Die Chat-Funktion “Touch”

Mit dieser Funktion bekam die SAUSALITOS App nun auch eine soziale Komponente verliehen: “Touch” ermöglicht den Gästen, digital im Lokal einzuchecken, neue Leute kennenzulernen oder bekannte Gesichter wiederzufinden. Die Wahrung der Privatsphäre und Sicherheit der persönlichen Daten waren dabei die obersten Prinzipien, die uns vor einige Herausforderungen stellten.

Connecting Anfragen zum Schutz der Privatsphäre

Unser Lösungsansatz waren private Accounts, bei denen per Default nur Name und Profilbild sichtbar sind. Erst wenn User persönliche Daten wie Arbeit, Beziehungsstatus oder Lieblingsgetränk gezielt für Aussenstehende freigeben, werden diese sichtbar. Um lästige, ungewollte Chats von Fremden zu verhindern, geht jeder Kontaktaufnahme eine Connecting Anfrage voraus. Erst danach werden Accountdaten sichtbar und ein Chat möglich.

Unermüdlicher Einsatz für die Datensicherheit

Wir mussten gewährleisten, dass Hacker unmöglich an persönliche Daten herankommen könnten. Letztendlich ist es uns auch gelungen, alle Sicherheitsfragen zu lösen. Dies ist vor allem der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen SAUSALITOS und Mindnow sowie dem unermüdlichen Einsatz unseres Teams zu verdanken.

“Durch die soziale Komponente SAUSALITOS Touch stärken wir die Verbindung zu unseren Kunden. Dabei ist es sehr beruhigend zu wissen, dass alle Daten bestens geschützt sind und wir mit Mindnow einen Partner an unserer Seite haben, der immer mitdenkt und technisch immer einen Schritt voraus ist.”
Katharina Kappler, Head of Marketing Sausalitos

Mobile Ordering

Eine digitale Speisekarte, mit der Gäste im SAUSALITOS gleich direkt bestellen können – es war nur logisch, dass Gäste mit der App einmal auch diese Möglichkeit haben würden. Eine herkömmliche Speisekarte kam aber nicht infrage. Vielmehr sollte das Mobile Ordering ein integraler Bestandteil des ganzen Konzepts von SAUSALITOS werden.

Dezentrale Daten in einer zentralen Datenbank

Die Lösung fanden wir in dezentralen Produktdaten in einer zentralen Datenbank, die den Usern automatisch die passenden Speisen und Getränke ausspielt. Über Schnittstellen werden die Produktdaten in die SAUSALITOS App gezogen, ohne dabei in die Datenverwaltung einzugreifen. Das macht die Daten nicht nur sicher, sondern bedeutet auch, dass Informationen wie Lagerbestand, Preise oder Aktionen komplett von SAUSALITOS selbst gesteuert werden. Dabei kann jedes einzelne Restaurant der Kette seine Daten individuell und in Echtzeit anpassen.

Für User wie ein Webshop

Die Gäste nutzen die digitale Speisekarte wie einen Webshop. Sie legen ihre gewünschten Speisen und Getränke in den Warenkorb und stellen sich so ihr Menü zusammen. Neben Kreditkarte und Paypal kann die Bestellung natürlich mit der Kryptowährung SAUSALITOS Points bezahlt werden.

Nach dem Checkout übernimmt die mit dem Product Information Center verknüpfte App die Kellner-Funktion und gibt die Bestellung an die externen Kassensysteme von SAUSALITOS weiter. 

Jakob Kaya

Co-CEO

Eine digitale Lösung, die funktioniert

Design mit hohen Kundenanforderungen

Das spezielle Design der App haben wir entsprechend der Corporate Identity von SAUSALITOS gestaltet. Wir mussten stets für die bestmögliche User Experience sorgen und gleichzeitig den hohen Anforderungen unseres Kunden gerecht werden. Doch unseren Designerinnen und Designern ist es bei jeder Funktion gelungen, alle Informationen mit guter UX und schöner UI darzustellen.

Iterativ zum digitalen Vorreiter

Die Entwicklung der App erfolgte mit einem agilen Ansatz, bei dem wir immer wieder auf das Design iterierten. Mit dem passenden Backend und einem hybriden Frontend für Android und iOS zählt die SAUSALITOS App zu den digitalen Vorreitern in der Gastronomie. Das Frontend erstellten wir mit React Native, die Live-Daten aus dem Backend mit einer Kombination aus Django, PostgreSQL und Redis.

Jakob Kaya

Co-CEO
Laura Antonietti
UX Research / Product Owner
Jakob Kaya
Co-CEO
Jean-Paul Saija
Co-CEO
Vadim Kravcenko
CTO
Filip Tomic
VP of Engineering
Bogdan Djukic
Senior Frontend Developer
Pavlo Sitnyakovsky
Senior Frontend Developer
Marijana Andric
Quality Assurance Engineer
Maja Tabakovic
Mobile Developer
Buket Erdem
Internal Product Owner / Project ManagerProduct Owner
Max Kardasevych
UX / UI Designer
Fedor Kiryakov
UX / UI Designer
Noch Fragen? Ich beantworte sie gerne.
Laura Antonietti·UX Research / Product Owner
Project·BSI
Auf diesen Seiten von BSI war Mindnow mit im Spiel
Expertise
Super-Apps: was Sie über die App-Giganten wissen sollten
Christoph KapplerMarketing Manager & Product Owner