menu
Partner

Cornèr Bank AG, Cornèrcard

Verwendete Technologien

Python, Docker, Angular + Redux, Stripe

Website
www.e-catch.ch
Industrie
Handel
Leistungen

Strategy & Concept, Product Ownership, Web Application, Partner Dashboard, Supplier Dashboard

Eine neue Art von Online Auktionen

e-Catch ist eine Auktionsplattform, auf der viele Nutzer gegeneinander bieten, um Produkte zum bestmöglichen Preis zu kaufen. Jeder Benutzer platziert seinen persönlichen Höchstpreis für ein Produkt, und verrät damit, wie sehr er es erstehen will. Am Ende der Auktion erhält die Gruppe der am höchsten bietenden Benutzer das Produkt zum tiefsten Preis dieser Gruppe.

Background

Vor ungefähr zwei Jahren diskutierte wir zusammen mit Cornèrcard über eine mögliche Auktionsplattform mit dem Ziel, den Kunden etwas Neues zu bieten, das ein spielerisches Element enthält und gleichzeitig einen Mehrwert bietet. Die zündende Idee einer speziellen Plattform kam spontan anlässlich eines Workshops. Entstanden ist eine lineare und übersichtlich gestaltete Plattform, die Produkte aller Art versteigert und Sammelbegeisterten ermöglicht, ihrer Leidenschaft von zu Hause aus oder unterwegs zu frönen. Ausserdem werden hoch relevante Kundeninformationen erhalten. Im Fokus stehen hierbei die Endkunden, welche die Produkte “beinahe” gekauft haben und wie diese Endkunden für den Kauf motiviert werden können.

Challenge

Da das Ziel war, eine kurze Time-to-Market zu erreichen, wurde das MVP gemeinsam mit externen Entwicklern realisiert. Nach dem Go-Live hat das Team von mindnow das Projekt komplett übernommen. Lieferanten und Partner benötigten alle ihre eigenen Dashboards, um den „Gewinnen -> Bezahlen -> Preis Erhalten“-Workflow zu automatisieren. Das war eine Herausforderung, die von mindnow gelöst wurde. Zusammen mit Cornèrcard bietet mindnow ein nahtloses Auktionserlebnis mit Tagespreisen, die ab CHF 1.- gekauft werden können. Es gibt ein schönes, komplexes Dashboard für die Admin-Benutzer und einen fortschrittlichen On-Board-Mechanismus für die neuen Benutzer, um sie zu beschäftigen und ihnen zu ermöglichen, neue Produkte zu günstigen Preisen zu entdecken. Das klingt vielleicht einfach, aber dieses Projekt führt zu einer enormen Komplexität hinter den Kulissen. Denn während die Benutzer nur den Wett-Button sehen, laufen auf der anderen Seite konstante Prozesse, um die Integrität der Auktionen zu gewährleisten und die Show am Laufen zu halten. Eines der Hindernisse, die wir überwinden mussten, war der begrenzte Entwicklungszeitraum, da der Kunde den Markt so schnell wie möglich erreichen wollte. Es gab auch das Problem, dass einige Nutzer nicht bezahlen wollten, nachdem sie erfolgreich einen Zuschlag erhalten hatten.

Solution

Zuerst haben wir den einfachsten Ablauf für den Benutzer entworfen, um sein Erlebnis beim Platzieren von Wetten zu verbessern. Dann haben wir die Geschäftsanforderungen des Kunden berücksichtigt und diese beiden Ansätze zu einem perfekten Auktionserlebnis verschmolzen. Damit der Kunde immer über wichtige KPIs informiert ist, haben wir ein sehr komplexes Dashboard entwickelt, in dem alle wichtigen Zahlen in einem leicht verständlichen Format angezeigt werden. Wir haben ein schrittweises Onboarding für den Benutzer entwickelt, um die Gesamtzahl der Wetten, die der Benutzer platziert, zu erhöhen und auch den Betrag der Nichtzahlung durch die Gewinner zu senken. Dieser Prozess basiert auf unserer langjährigen Erfahrung im Aufbau von Loyalitätsanwendungen und besteht aus einer E-Mail-Marketing-Kampagne, die durch verschiedene Aktionen ausgelöst wird.

„Wenn sich die minds in was rein(ver)steigern, sind sie nicht mehr aufzuhalten.“

Luca De Santis

Conclusion

Cornèrcard war mit dem Produkt zufrieden und die Benutzerwetten verdoppelten sich, nachdem wir „Bid Reminders“ eingeführt hatten. Die Anzahl der Nichtzahler sank ebenfalls, nachdem wir den Benutzern den gesamten Prozess nach ihrem ersten Angebot erklärt hatten.

66 K

Total Wetten

1500

Produkte Verkauft

38

Partner

Project members

Jean-Paul Saija
Jakob Kaya
Vadim Kravcenko
Christoph Kappler
Dalibor Kratky
Valentina Marafioti